Lecksicherungssysteme


Bei den Lecksicherungssystemen werden im Wesentlichen drei verschiedene Kategorien unterschieden, die alle den Zweck erfüllen sollen, ein Leck im Schiffsrumpf notdürftig abzudichten, um danach den dahinter liegenden Schiffsraum leer zu pumpen und mit geringer Fahrt den Nothafen anzulaufen:

•    Lecksegel
•    Leckpilz, Leckstopfen
•    Leckscheibe mit Aufblasvorrichtung (Battle Damage Repair System)

Alle drei Kategorien bedürfen des Einsatzes von Tauchern, die die Lecksicherung vor das Leck positionieren müssen.

Wildhagen Marine-Service GmbH vertreibt alle drei Systeme, wobei Lecksegel und Leckscheiben mit Aufblasvorrichtung in eigener Fertigung hergestellt werden.
Die Lecksegel haben die Form eines gleichseitigen Dreiecks und werden von uns mit einer Schenkellänge von 4000 mm und von 6000 mm in seewasserbeständigem, gummibeschichteten Gewebe hergestellt und zusammen mit Holleinen, Klappblöcken und Schäkeln als einsatzfertiges System ausgeliefert.

Leckpilze bzw. Leckstopfen sind meist aus seewasserbeständigem PVC hergestellt, laufen leicht konisch zu und haben auf der einen Seite eine verstärkte Tauöse, um den Leckpilz innerhalb des Schiffsrumpfs zu verzurren. Es gibt sie in Durchmessern von 15 cm bis 80 cm. Sie eignen sich für kleinere bis mittlere Lecks.

Leckscheiben mit Aufblasvorrichtung (BDRS =  Battle Damage Repair System) wurden von uns vornehmlich für den militärischen Einsatz konzipiert.  Eine eigens entwickelte Leckscheibe aus nichtrostendem Stahl und Gummi wird mit einem aufblasbaren Ballon verbunden. Dieses System wird in entlüftetem Zustand von dem Taucher durch das Leck geschoben und mit einer mit der Leckscheibe verbundenen Druckluftflasche aufgeblasen.  Der entfaltete Ballon zieht durch seinen Auftrieb an der inneren Schiffswand die Leckscheibe fest vor das Leck. Der Ballon ist mit einem Gurt ausgerüstet, über den die Leckscheibe nach gelenztem Innenraum durch Verzurrung gesichert werden kann. Zur Abdeckung nach außen stehender Zacken am Loch des Schiffsrumpfes ist die Leckscheibe mit einer Schürze versehen. Das BDRS wird mit Durchmessern von 300 mm, 400 mm und 600 mm hergestellt. Es eignet sich vor allem für Lecks, die von Einschüssen herrühren.