Pneumatic Fender ISO 17357

Pneumatische Fender für die Handelsschifffahrt sollten nach ISO 17357 gebaut sein. Diese Norm legt einen entsprechend internationalen Standard für Material und Prüfung dieser Fender fest. In den meisten Fällen sollten die Fender mit einem Reifen- und Kettennetz als zusätzlichen Schutz umgeben sein. Die Fender sind auch ohne Reifen- und Kettennetz (Sling Type Fender) oder mit Gummirippen verstärkt (Rip Fender) erhältlich.

Handelsüblich sind Fender mit einem Aufblasdruck von 0,3 kg/cm2, 0,5 kg/cm2 oder 0,8 kg/cm2, wobei der höhere Aufblasdruck wiederum eine höhere Energieaufnahme zur Folge hat. In den meisten Fällen werden Fender mit einem Aufblasdruck von 0,5 kg/cm2 gewählt.
 Pneumatic Fender  Pneumatic Fender

Wildhagen Marine-Service GmbH beschafft Ihnen pneumatische Fender für die verschiedensten Anwendungen ("ship to ship" oder "ship to shore") von unterschiedlichen Herstellern. Neben Fendern des Weltmarktführers Yokohama können wir Ihnen Fender von Noreq anbieten, die in den Stadardgrößen meist ab Lager in Rotterdam verfügbar sind.

Lassen Sie sich von uns beraten, welcher Fender für den von Ihnen gewünschten Einsatzbereich geeignet ist.

Pneumatische Fender nach ISO 17357 sind in vielen Größen lieferbar bis zu einem Durchmesser von 4.500 mm und einer Länge von 12.000 mm.
NOREQ