Handelsschifffahrt

Im SOLAS Bereich für die Handelsschifffahrt lassen sich Rettungswesten nach den folgenden wesentlichen Leistungs- bzw. Ausstattungsmerkmalen unterscheiden:

  • nach Größen (für Erwachsene oder Kinder)
  • Feststoffweste oder automatisch aufblasbare Weste
  • nach Auftrieb 150 Newton, 180 Newton oder 275 Newton
Alle aufblasbaren Rettungswesten aus diesem Bereich sind ausgestattet mit einem Doppelkammersystem (aufblasbar), einem Notlicht, einer Pfeife, Reflexstreifen, einem integrierten Gurt mit D-Ring bzw. einer Sicherheitsschlaufe zur Bergung.

Eine Feststoffweste hat den Vorzug der Wartungsfreundlichkeit, allerdings ist der Tragekomfort erheblich eingeschränkt. Befindet sich an Bord, beispielsweise eines Fischereibootes, zusätzlich für jedes Besatzungsmitglied noch eine aufblasbare Arbeitsweste, ist die Feststoffweste mit SOLAS Zulassung die ideale Ergänzung.

Ein Auftrieb von 150 Newton bzw. 180 Newton entspricht dem Standard. Eine Rettungsweste mit 275 Newton Auftrieb benötigen Sie nur dann, wenn schwere Schutzbekleidung (z. B. Überlebensanzug) und / oder zusätzliche Ausrüstungsgegenstände (z. B. Werkzeuggürtel) getragen werden.

Bilder Zubehörteile: Automatiksperren    Lifeline    Schrittgurt    Rettungslicht    Seenotsender

Für die meisten SOLAS-Rettungswesten gibt es noch weitere Zusatzausrüstung, soweit diese nicht schon zur Standardausführung gehört, wie z.B.:

Sperren für die automatische Aktivierung (z.B. beim Hubschraubereinsatz)

  • Lifelines zum anpicken
  • Schrittgurte
  • Rettungslichter
  • Seenotsender
Nach den SOLAS Bestimmungen muss für jede Person an Bord eine zugelassene Rettungsweste mitgeführt werden, die jährlich durch eine zertifizierte Wartungsstation gewartet werden muss.

Wildhagen Marine-Service ist lizenziert für Produkte der Hersteller:
VIKING SECUMAR Kadematic ISP MULLION