SOLAS Regulierungen für Überlebensanzüge

Gemäß SOLAS, Kapitel III, Vorschrift 32.3.2 ff. und MSC.152(78) muss jedes Frachtschiff ab 1. Juli 2006 mindestens einen SOLAS-zugelassenen Überlebensanzug für jede Person an Bord mitführen. Jeder Flaggenstaat kann darüber hinaus eine zusätzliche Anzahl von Überlebensanzügen je nach Beschaffenheit des Schiffes festlegen. Überlebensanzüge werden meist in einer Standardgröße und einer Übergröße hergestellt. Es muss sichergestellt sein, dass jeder Person an Bord ein Überlebensanzug in passender Größe zur Verfügung gestellt wird.

Frachtschiffe, die die Flagge eines EU-Staats führen, fallen unter die European Marine Equipment Directive (MED). Die Überlebensanzüge müssen daher MED-zugelassen sein und das Steuerrad (Wheelmark) als Symbol führen. Überlebensanzüge, die eine solche Zulassung besitzen, finden Sie auf der Internetseite des Germanischen Lloyds oder der europäischen MARED Datensammlung.
VIKING ISP MULLION Ursuit